logo

PRESSE

AUSGEWÄHLTE DEUTSCHE PRESSESTIMMEN

 

„Kaum jemand hat es geschafft, die Theokratie Irans so vorzuführen wie Meures und die beiden DJs – und dabei noch illegale Raves zu feiern.“
Süddeutsche Zeitung

„Berührend und erschütternd.“
Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

„Susanne Regina Meures hat einen Dokumentarfilm gedreht, dessen Plot wie ein Thriller funktioniert, mit großartigem Sound und fantastichen Bildern (…) Eine weniger sentimentale und dringlichere Doku über Leute, die darüber nachdenken, sich um Asyl in Europa zu bewerben, habe ich noch nicht gesehen. Einen besseren Film über House auch nicht.“
Indiekino

„Die Filmemacherin Susanne Regina Meures vollbringt ein nahezu unmögliches und beeindruckendes Dokumentarwunder.“
Münchner Feuilleton

„Großartig!“
Kino-zeit.de

„Ein mutiger, ehrlicher, aussergewöhnlicher Film, der Hoffnung macht.“
hr Info

„RAVING IRAN macht eindrücklich deutlich, was es wirklich bedeutet, in Freiheit leben zu dürfen.“
Spiegel Online

„Wer RAVING IRAN gesehen hat, kann die seltsamen Kulturkreise nicht mehr sehen, von denen die Apokalyptiker des Abendlandes heute reden.“
Die Welt

„Ein starkes und emotional vielschichtiges Plädoyer für den Mut.“
Urbanite

„Spannend wie ein Thriller.“
Spielfilm.de

„Ein starkes Stück Underground-Kino der Gegenwart.“
tip Berlin

„Mitreißend. Inspirierend. Gefährlich.“
Spiesser.de

„Eine Mischung aus der Leichtigkeit des Absurden und des Gewichts der realen Bedrohung.“
Rolling Stone

„RAVING IRAN gewährt einen interessanten Einblick in die wenig bekannte Musikszene eines Landes unter einem harschen Religions-Regime.“
[030] Magazin

 

INTERNATIONALE PRESSESTIMMEN

 

„Ein hypnotisierender Film. Eine starke und bewegende Reise. Nah und persönlich. Wie ein befreiender Exorzismus.“
Cineuropa

„Ein Triumph und eine Sensation“
NZZ am Sonntag

„Der Film, der am meisten rockt.“
Hot Docs, Toronto

„Susanne Regina Meures verleiht dem Begriff “Underground” mit Raving Iran eine Bedeutung.“
Stamp The Wax

„Ein beeindruckender Dokumentarfilm, ein reines Wunderwerk… gedreht unter sehr schwierigen Bedingungen.“
Jonathan Lalbat, Beat à l’air webzine

„Innovativster Film der ganzen Auswahl.“
Prix du jury SSA/Suissimage, Visions du Réel, Nyon

„Ein außergewöhnlich mutiger und ehrlicher Dokumentarfilm, der nebenbei auch noch jede Menge echten Techno bringt. Sehr empfehlenswert! – wirklich atemberaubend.“
J.B. Spins

Raving Iran ist so klar und direkt wie die Musik seiner Protagonisten. Eine schwarze Komödie.“  
EVIL GENIUS Blog

Raving Iran erwärmt einem das Herz, so wie es einem das selbige bricht.“
Broken Pencil Magazine

„Ein mutiger und ausdrucksstarker Dokumentarfilm.“
THE FILM CORNER